Austreten

Heute Morgen habe ich mich ein bisschen früher auf den Weg zur Arbeit gemacht und bin noch beim Kreisverwaltungsreferat abgebogen. Ich hatte diesen Schritt schon länger vor, aber bis jetzt war es einfach noch nicht nötig. Da ich aber ab nächsten Monat arbeite (dazu später, wenn wacher und zeitspendabler mehr), habe ich mich doch dazu entschieden, gleich aus der Kirche auszutreten. Und es ging auch ganz fix und unproblematisch.

Bildschirmfoto 2013-02-22 um 23.14.27

Mich hat gewundert, wie viele noch mit mir gewartet haben. Alle vor den Kirchenaustritts-Türen, morgens, gähnend, aber auch ein bisschen mit dem Gefühl der Selbstbestimmung rumsitzend.

Auch wenn meine Berufssparte zu gut 2/3 von kirchlichen Trägern bestimmt wird, sehe ich es nicht ein, für die Möglichkeit eventuell deswegen keine Stelle zu finden, jetzt noch in dem Verein zu bleiben. Ganz abgesehen davon, dass ich für mich ja nicht an irgendetwas glaube und es ja total doof wäre, für eine Organisation zu „spenden“, hinter der man selbst nicht steht.

Aber komisch war das schon, dieses Gefühl, nirgendwo mehr „dazuzugehören“. Da habe ich gemerkt, wie fest mir das dann doch von meiner Familie auferzogen wurde. Von denen selbst die meisten nicht wirklich religiös sind, geschweige denn die katholische Kirche verteidigen. Das ist viel „das macht man so“ und „das gehört sich so“ dabei.

Vor allem aber fühlt sich dieser Schritt für mich gut und richtig an.

…und heute konnte ich auch dann gleich mal „konfessionslos“ in ein Formular eintragen.

Advertisements

2 Responses to “Austreten”


  1. 1 clothingsweets 24. Februar 2013 um 22:44

    aha is ja echt interessant. ich wusste nicht, dass ma da auch so einzettel ziehen muss..ich selbst habe mit kirche und religion garnichts am hut.. von daher finde ich es spannend etwas darüber zu erfahren 🙂

    fühlst du dich jetzt wirklich irgendwie anders?

    • 2 lilaeyeprint 25. Februar 2013 um 17:34

      ne, nicht wirklich. nur kurz danach wars kurz komisch. aber sonst hat sich für mich nix verändert. außer, dass ich mich jetzt nicht mehr über die kirchensteuer ärgern muss ^^


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: